Teurer Jahresstart: So umgehen Sie Dispo-Zinsen

10,4 Millionen Deutsche rutschen im Januar in den Dispo, so eine Umfrage. So können Sie Ihre Finanzen in den Griff bekommen und vom #SmartEffekt profitieren.

16x9 Image

Teure Ausgaben für Weihnachtsgeschenke, der Winterurlaub oder die Jahresbeiträge für Versicherungen, und schon steht das Konto im Minus. Gerade im Januar muss einiges bezahlt werden.

Laut einer aktuellen Umfrage, haben bereits 15 % der über 18-Jährigen ihr Konto in diesem Jahr überzogen. Das entspricht 10,4 Millionen Deutschen. Bis Ende Januar werden es sogar 18 Millionen sein, die im Minus stehen und sich Geld über ihren Dispokredit leihen müssen. Nur ca. 5 % der befragten Bürger wissen jedoch, wie hoch die Zinskosten beim Dispo wirklich sind. Laut Bundesbank liegen die Zinsen beim Dispo derzeit im Schnitt bei 8,29 % p.a.

So werden Unsummen an Zinsen Monat für Monat von Konten abgebucht. Und so mancher schafft es über Jahre hinaus nicht, aus dem Dispo wieder ins Plus zu kommen – oftmals gerade wegen der hohen Zinsbelastung oder vieler einzelner Ratenkredite.

Bringen Sie Ordnung in Ihre Finanzen!

Verschaffen Sie sich direkt zum Jahresbeginn einen Überblick. Ich helfe Ihnen gern.

Konsum „auf Pump“ vermeiden

Wenn notwendige Anschaffungen anstehen, ist ein guter Plan wichtig. Denn reichen die laufenden Einnahmen nicht aus, um die laufenden Kosten zu decken, hilft nur eines: Kosten runter. Ansonsten droht immer weiter zunehmende Verschuldung: Zusätzlich zu den Konsumausgaben müssen ja nun auch noch die Zinsen gezahlt werden. Der finanzielle Spielraum wird also immer enger.

Um den Überblick zu bekommen, haben sich Haushaltsbücher bewährt, die es inzwischen auch als professionelle Apps für Smartphone und Tablet gibt. Die Idee dabei: Wer seine täglichen Ausgaben akribisch erfasst, entdeckt schnell Positionen, bei denen Einsparungen möglich sind. Oft ist allein schon das Bewusstsein für die wöchentliche oder monatliche Höhe der einzelnen Ausgaben hilfreich, um das eigene Konsumverhalten zu ändern und damit Geld einzusparen. Und Ansatzpunkte gibt es meist jede Menge.

Dispo in Ratenkredit umschulden

Was viele nicht wissen: Der Weg zum Plus auf dem Girokonto lässt sich deutlich beschleunigen, wenn man den Dispokredit in einen Konsumentenkredit umwandelt. Fast immer kann damit weit über die Hälfte der monatlichen Zinsbelastungen eingespart werden, und das private Konto ist von einem Tag auf den anderen ausgeglichen. Auch bei einem oder mehreren bestehenden Ratenkrediten lassen sich die Zinsen durch Zusammenfassen in einer Wohlfühlrate erheblich senken und damit Kosten sparen. Der #SmartEffekt sozusagen: Der gewonnene finanzielle Freiraum kann dann zum Sparen oder für andere Dinge genutzt werden.

Doch was ist zu beachten, wenn man auf diese Art umschulden oder mit einem Konsumentenkredit einen Teil der Kosten für größere Anschaffungen wie etwa eine neue Küche, ein neues Fernsehgerät oder neue Möbel finanzieren will?

Günstige Konditionen

Mit günstigen Kreditzinsen ab 3,49 % über die gesamte Laufzeit bietet der Privatkredit Smart Spitzenkonditionen. Denn durchschnittlich liegt der Zinssatz bei Konsumentenkrediten bei über 8 %.

Schnelle Kreditzusage

Eine schnelle und unkomplizierte Kreditprüfung ist wichtig. Bei einem Vermögensberater ist man gut aufgehoben. Er kann mit seiner Erfahrung und einer Online-Kreditentscheidung der Deutschen Bank überzeugen und erhält im Kundengespräch, sofern die Bonität passt, sofort eine Zusage für seinen Kunden. Dabei kümmert er sich um alle Formalitäten.

Breiter Bonitätsspielraum

Nicht immer ist eine Finanzierung über die Deutsche Bank möglich. Auch hier hilft der Privatkredit Smart. In diesem Fall wird bequem und online ein zweiter Bankpartner angefragt. Dieser stellt andere Anforderungen und bietet so eine alternative Möglichkeit der Kreditzusage.

Volle Flexibilität

Natürlich bietet der Privatkredit Smart volle Flexibilität bei Laufzeit (12 bis 84 Monate), Kredithöhe (1.000 bis 75.000 Euro) und Rate. Von Letzterer hängt ab, wie schnell der Kredit getilgt ist. Ein besonderer Vorteil des Angebotes: Es sind jederzeit Sondertilgungen möglich.

Premiumpartner unserer Unternehmensgruppe

Bauen Sie auf erste Adressen der Finanzbranche

totop